Wozu new-move?

 

Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein.

Marie von Ebner Eschenbach

 

 

 

Selbstverständlich hat jede WT-Kanzlei ihre ganz individuellen Strukturen und Prozesse. Was aber vielen Kanzleien gemeinsam ist, sind mit den Jahren gewachsene Arbeitsgewohnheiten und nicht effektiv genutzte Funktionen vorhandener WT-Werkzeuge, insbesondere der EDV. Das damit verbundene  Optimierungspotential ist oftmals enorm . Vermutlich werden nicht alle, aber doch der eine oder andere Aspekt auch auf Ihre Kanzlei zutreffen.

Vor new-move?
  • Teure Verwaltung durch hohen Zeitaufwand für Ablage und Wiederauffinden von notwendigen Informationen

  • Unverhältnismäßig hohe Kosten für Papier, Ordner, Archivraum und Bürogeräte

  • Verfügbarkeit von Informationen nur in der Kanzlei und nicht beim bzw. für den Kunden

  • Aufwendiges Qualitätsmanagement durch entsprechend umfangreiche Arbeit der Mitarbeiter und WT

  • Schlechter Überblick über die anstehenden Arbeiten und Aufgaben in der Kanzlei

  • Mehrfacherfassung und -bearbeitung von Informationen und Daten (z.B. redundante Mandantenverwaltung in mehreren Systemen)

  • Gefahr der (unabsichtlichen) Vernichtung von Daten

  • Hoher Aufwand zum Schutz von (besonders) vertraulichen Daten

Ihre Kanzlei mit new-move garantiert!
  • Ein Ordner mit Papier je Mitarbeiter ist genug.

  • Vollständige Information in einem einheitlich aufgebauten Kanzlei-System

  • Umfangreiche Maßnahmen der Qualitätssicherung werden automatisiert (im Hintergrund) dokumentiert

  • Faktisch unmöglicher Datenverlust (bei adäquaten Daten-Sicherungen)

  • Zugang zu den Daten der Kanzlei einfach strukturierbar und geschützt auch von außerhalb der Büroräume

  • Kosten für Papier, Büromaterial und Bürogeräte sinken auf ein zu vernachlässigendes Ausmaß

  • Erhebliche Zeitersparnis bei der Archivierung von wichtigen Dokumenten – die Personalkosten für die Ablage und die Qualitätssicherung sinken unter 50% des bisherigen Aufwandes

  • Rasches Auffinden jeder beliebigen Information – unabhängig von deren Alter und "Archivstandort" – möglich – nie wieder „Wo ist der Ordner?“

  • Erreichen von Qualitätsstandards, die Haftungsfälle weitgehend ausschließen können und sogar eine Reduktion der Prämie für die Haftpflichtversicherung ermöglichen

Ihr persönlicher Nutzen durch new-move

Für den Kanzlei-Chef
  • Perfekter Überblick über offene und anstehende Aufgaben

  • Sicherheit der vollständigen und hochqualitativen Erledigung der übernommenen Arbeiten

  • Nachhaltige Kostenersparnis bei Arbeitszeit und Büromaterial

  • Qualitätsmanagement effizient, teilweise sogar vollautomatisch und kostenneutral

  • Mehr Wertschöpfung durch Vermeidung unproduktiver Arbeiten

  • Anbindung des Mandanten direkt an den Datenbestand der Kanzlei

  • Ständige Verfügbarkeit der Kanzleidaten auch von unterwegs

  • Besserer Schutz vor Haftungsfällen

Für die leitende Kanzlei-Mitarbeiter
  • Zeitnahe Informationen über notwendiges Eingreifen – bessere Führung möglich

  • teilweise automatische Arbeitsverteilung (elektronischer Workflow)

  • Rasche Verfügbarkeit von notwendigen Dokumenten – grundsätzlich geringerer Zeitaufwand bei der Beschaffung von Information: in geringerer Zeit (bei geringeren Kosten) bestmögliche Qualität mit geringer persönlicher Anstrengung

  • Einfache Bereitstellung der Ergebnisse früherer Arbeiten durch Verwendung einer effizienten Archivierung

Für alle weiteren Kanzlei-Mitarbeiter
  • Entspannter und stressfreier arbeiten

  • Vermeiden frustrierender Aktensuche

  • Arbeiten entsprechend ihrer Qualifikation – Unterlassen von unbefriedigenden Arbeiten wie etwa "Zettelschlichten"

Wozu Ihr new-move Projekt für Sie sonst noch gut sein kann, lesen Sie im Bereich Erfahrungsberichte.